Ski- und Alpinmedizin Fobi. mit Hygienekonzept + kostenlosen Rücktritt

Fortbildungspflicht für Fachärzte im Krankenhaus

Analog den angestellen Krankenhausärzten unterliegen auch angestelle Fachärzte im Krankenhaus der Fortbildungspflicht. Allerdings sind hier ein paar Besonderheiten für Fachärzte im Krankenhaus zu beachten:

  1. Angestellte Fachärzte im Krankenhaus müssen ebenfalls 250 Ärztepunkte, CME Puntke, in fünf Jahren erlangen.

  2. Anders als bei den niedergelassenen Ärzten müssen von diesen 250 CME Punkten allerdings mindestens 150 Fortbildungspunkte erlangt werden, die der Weiterentwickung und/oder dem Erhalt der fachärztlichen Kompetenz dienen. Hierbei wird von fachspezifischer Fortbildung gesprochen. Den Unterschied einer allgemeinen Fortbildung und einer fachspezifischen Fortbildung trifft der angestelle Krankenhausfacharzt selbst. 

  3. Diese Auswahl der fachspezifischen Krankenhausarzt Fortbildung muss dem Ärztlichen Direktor des Krankenhaus vorgelegt werden. Dieser dokumentiert diese ggü. der Krankenhausleitung. Diese muss in einem Qualitätisbericht regelmäßig der jeweiligen Ärztekammer nachweisen, ob und in welchem Umfang die Fortbildungspflicht der Krankenhausärzte erfüllt wurde. 

Zuletzt aktualisiert am 15.04.2020 von Prof. Dr. Dr. med. Jan Sören Schleimann.

Zurück